Der TeenEvent Blog - Tipps für Teens

Letzte Beiträge:

Neues Jahr - Neue Vorsätze

Was ich 2018 anders machen will

Diese Vorsätze sind ganz leicht umzusetzen

Lebensmittel - TeenEvent Explore your Dreams

1. Umsichtiger mit Lebensmitteln umgehen 

 

Es passiert mir so oft, dass ich viel mehr Lebensmittel kaufe und zubereite, als ich essen kann. Die Konsequenz: ich lasse viele Lebensmittel schlecht werden und muss sie dann wegschmeißen. Das soll in 2018 ein Ende haben. Ich versuche meine Einkäufe besser zu planen und überlege mir vorher was ich essen möchte und wann ich es essen möchte. Dadurch verschwende ich weniger Essen und koche mit weniger Fertigprodukten. Und das ist auch schon der zweite Vorsatz:

Frische Pizza - TeenEvent Explore your Dreams

2. Öfter frisch kochen 

 

Die meisten Menschen kennen das: Stress. Ich pendle zwischen meinem Studium in der Uni, der Arbeit und Zuhause hin und her. Nach einem langen Tag habe ich dann meist wenig Lust, noch ein besonderes Menü zu kochen und es bleibt bei der Tiefkühlpizza. Und wie so oft rede ich mir ein, dass es ja Strenggenommen kein Fertiggericht ist, wenn man sich selbst noch frische Champignons und Zwiebeln draufschnibbelt. Jaja. Wer kennt das nicht ;-) Auch damit will ich in diesem Jahr Schluss machen. Statt TK-Pizza gibt es dieses Jahr mehr Aufläufe, frische Salate, und leckere Foodbowls mit saisonalem Gemüse. Und zwischendurch darf es ruhig auch mal wieder eine Pizza sein. Dann aber wenigstens selbstgemacht ;-)

 

Kleiderschrank ausmisten - Kleiderschrank Check TeenEvent

3. Kleiderschrank ausmisten

 

Geht es euch auch so? Der Kleiderschrank quillt über, ab und zu fällt einem ein lang verschollenes Teil von gaaaaanz weit hinten im Kleiderschrank in die Hände, das man schon längst vergessen hat und man fängt an sich zu fragen: Brauche ich all diese Klamotten eigentlich? Billiganbieter überschwemmen den Markt mit massenhaft Kleidung, die einfach entsorgt wird, wenn sie nicht gekauft wird. Günstige Preise und trendige It-Pieces verführen zum schnellen Kauf und zu Hause weiß man eigentlich schon, dass man das neu erworbene Teil nie anziehen wird. Ich möchte mich dieses Jahr von einigen meiner Klamotten trennen, ein hübsches Ordnungssystem im Kleiderschrank schaffen und beibehalten und zusätzlich weniger Discounter-Mode einkaufen. Statt 5 günstigen Teilen, die oft schlecht verarbeitet, und unter zweifelhaften Arbeitsbedingungen entstanden sind, möchte ich ab jetzt hauptsächlich fair produzierte Kleidung kaufen. Die ist zwar teurer, hält aber auch länger. Und durch den abgespeckten Kleiderschrank, trage ich dann auch wirklich alle Teile die ich auch besitze. 

Wenn du auch ein bisschen Kleider-Ballast loswerden willst und dein Kleiderschrank eine Erholungskur braucht, ist unser Kleiderschrank-Check mit einer professionellen Stylistin genau das Richtige für dich! Informier dich in unserer Rubrik "Events" oder auf der Startseite über den Kleiderschrank-Check! :-) 

 

Welche Vorsätze hast du dieses Jahr? Schreib's mir in die Kommentare :-)

Neues Jahr - Neue Vorsätze Was ich 2018 anders machen will  Diese Vorsätze sind ganz leicht umzusetzen

 

TeenEvent Explore your Dreams

0 Kommentare

Justice League

Marvel oder DC

Wer hat die Nase vorn?

Die Superhelden der Gerechtigkeitsliga im Check

Der Unglaubliche Hulk - Blogbeitrag Tipps für Teens

Heute startet der neue Film von Jack Snyder in den Kinos. "Justice League" heißt er und wird wohl wieder unzählige Action-Fans in die Vorführsäle führen. Um mich auf den Filmstart einzustimmen, habe ich unseren Firmeninternen Action- und Superhelden-Experten und Praktikanten Dustin auf diesen Blogbeitrag angesetzt. Er gibt euch heute die wichtigsten Infos über die Justice League und klärt die Frage, an der sich die Geister scheiden: Marvel oder DC - Wer hat die Nase vorn?


"Keine Beschützer hier: Keine Lanterns, keine Kryptonier. Diese Welt wird fallen, wie alle anderen."

Diese düstere Prophezeiung des Bösewichts Steppenwolf  kann im neuen Film "Justice League" wohl nur das gleichnamige Superhelden-Team in seinem ersten Film verhindern. Doch worum geht es in dem Streifen, der heute in den Kinos anläuft? 

Batman - TeenEvent Events für Teenager

Justice League ist ein US-amerikanischer Actionfilm über die Gerechtigkeitsliga - ein Superheldenteam aus den Federn des Verlags DC Comics. Bei dem Film führte Zack Snyder die Regie, wie auch schon bei Man of Steel und Batman vs. Superman: Dawn of Justice. In dem Action Streifen schließen sich Bruce Wayne (Ben Affleck) alias Batman und Diana Prince (Gal Gadot) alias Wonder Woman mit den Metamenschen Aquaman (Jason Momoa), Cyborg (Ray Fisher) und The Flash (Ezra Miller) zusammen um das mächtige außerweltliche Wesen Steppenwolf (Ciaran Hinds) und seine Armee von Paradämonen aufzuhalten, die Erde zu übernehmen.

Also wenn ihr euch für Superhelden interessiert und gern spannende Filme schaut, dann wird dieser Film ein Erlebnis für euch sein. Aber dem waschechten Comic-Fan wird aufgefallen sein, dass im Film einige Mitglieder des Original-Teams, wie es in den Comics gezeichnet ist, fehlen. Eigentlich besteht die Justice League nämlich aus Superman, Batman, Wonder Woman, The Flash, Aquaman, Green Lantern und dem Martian Manhunter. Mit viel Glück können wir vielleicht damit rechen, dass die fehlenden Charaktere ihren großen Auftritt im Jahr 2019 haben, denn da soll der zweite Teil der Justice League in den Kinos erscheinen, für den es allerdings noch keinen festen Veröffentlichungstermin gibt.

Marvel oder DC? Wer hat die Nase vorn? TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

Doch eine Frage, die sich Freunde von Superhelden-filmen und Comics immer wieder stellen ist: Marvel oder DC? - Wer hat die Nase vorn? 

Gehen wir von den beiden Hauptteams aus, die sich bei den beiden Verlagen zusammen getan haben, gibt es bei DC die Justice League, die ihren ersten Auftritt im Jahr 1960 im Comic "The Brave and the Bold #28" hatten und bei Marvel sind es die Avengers die 1963 das erste Mal im "Comic Tales of Suspense #39" erschienen. Viele Personen sagen immer wieder, dass die Avengers Nachahmer der Justice League seien. Grundsätzlich haben beide Teams aber erstmal nichts gemeinsam. In beiden Teams treten unterschiedliche Helden mit verschiedenen Kräften auf. Jede dieser Kräfte ist außergewöhnlich und ähnelt denen des anderen Teams nicht. Natürlich kommt es hin und wieder vor, dass Superhelden aus dem Marvel und DC Universum Ähnlichkeiten aufweisen. Dennoch glaube ich, dass die Frage, ob Marvel oder DC nun "besser" ist, nicht endgültig beantwortet werden kann.

Bei beiden Comic Verlagen gibt es Elemente, die der eine mehr mag als der andere. Wenn ich einmal von meiner persönlichen Meinung ausgehe, bevorzuge ich Marvel.

Meiner Meinung nach sind die Charaktere interessanter gestaltet. Damit meine ich die Kräfte, das Aussehen und auch die Hintergrundgeschichten der einzelnen Helden, die stärker ausgeprägt sind. Das Franchise selbst finde ich insgesamt freundlicher als das von DC.

Auch was die Filme betrifft, liegt das Marvel Cinematic Universe eindeutig weiter vorn. Mit insgesamt 16 Filmen werden die Fans inzwischen schon begeistert. Beim DC Extended Universe sind es dagegen nur 6 Filme.

Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Ob DC oder Marvel - für beide Franchises gibt es seine Vorteile und jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden. 

Wenn ihr Fans von bestimmten Superhelden seid, dann schreibt uns doch in die Kommentare, wer euer Lieblingssuperheld oder -superheldin ist und ob für euch Marvel oder DC an erster Stelle steht. Wir sind gespannt! 

 

Die Superhelden der Gerechtigkeitsliga im Check

 

Justice League                                        Marvel oder DC? TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

0 Kommentare

Slime DIY

Slime DIY

der Trend aus den USA

unser Büro-Fail

Auf Instagram konnte man ihnen nicht entkommen - den Slime-Videos. In ganz unterschiedlichen Farben und Konsistenzen eroberte diese klebrig-schleimige Substanz die Schulen in den USA. Und nicht nur Kinder sind mega begeistert, auch immer mehr Erwachsene widmen sich dem Trend. Und so konnten auch wir uns dem Hype nicht widersetzen und verwandelten unser Büro in ein experimentelles DIY-Labor.

Doch was ist dieses "Slime" eigentlich und wozu ist es gut? Slime ist eine dehnbar-klebrige Masse, die in verschiedenen Farben erhältlich ist. Mit Glitzer und anderen "Zutaten" wie Perlen oder Schaumstoffkügelchen kann man den Glibber nach Lust und Laune kneten, schmeißen oder zerreißen - mehr steckt nicht dahinter. Doch wie entwickelte sich dieser Hype so krass? Der Trend aus den USA hat einen entscheidenden Vorteil: Die Masse zu kneten und zu verformen wirkt fast schon meditativ und hat eine entspannende Wirkung. Also war für uns schnell klar: Das wollen wir auch!

 

Im Internet findet man viele Slime-Tutorials, die einem auf simple Weise zeigen, wie man die glibberige Masse einfach herstellen kann. Doch ganz so leicht war die Sache dann doch nicht. Unser Versuch einen schönen wabbligen Klumpen aus Kleber und Waschmittel herzustellen ist grandios gescheitert. Unser Ergebnis: Eine schaumig-flüssige Soße, die allenfalls gut riecht, mit der man aber ansonsten nicht viel anfangen kann. Versuch Nummer 1 landete also schnell im Abfluss. Auch mehr oder weniger Wasser, oder ein Extraspritzer Farbe haben an dem Ergebnis nicht viel geändert. Vermutlich haben wir einfach ein Rezept ausprobiert, das nicht richtig funktioniert, unsere Dosierung war falsch oder die Zutaten in unserem Waschmittel oder Bastelkleber waren nicht die Gleichen, die die Glibber-Reaktion hervorrufen. Enttäuscht von dem Ergebnis haben wir uns aber auf die Suche nach einem weiteren Rezept gemacht, das vielversprechender klingt.

 

Probiert es doch aus und erzählt uns, ob ihr es geschafft habt, euren eigenen Slime herzustellen. 

 

Slime mit Klebstoff und Kontaktlinsenflüssigkeit         

  

Was ihr braucht:

  • 100 g durchsichtigen Kleber (PVA, wasserlöslich)
  • 1 Päckchen Natron (Haushalts- oder Backnatron)
  • 1-2 TL Kontaktlinsenflüssigkeit
  • eventuell etwas Wasser
  • Lebensmittelfarbe oder Acrylfarbe
  • Schaumstoffkügelchen, Perlen o.ä. nach Belieben
  • eine Schüssel zum Anrühren der Masse
  • einen Löffel
  • ein kleine Schüssel mit Deckel zum Aufbewahren
  1. Gib zuerst den Kleber in die Schüssel. 
  2. Nun kannst du nach und nach alle weiteren Zutaten hinzugeben. Verzichte zunächst auf das Wasser und gib es nur hinzu, wenn du das Gefühl hast, die Masse ist zu trocken.
  3. Jetzt musst du eine Weile rühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben und beginnen zähflüssig und schleimig zu werden. 
  4. Dein Slime ist jetzt fertig und kann nach Belieben verziert werden. Egal welche Farbe oder Extra-Zutat du dir wünschst: Du kannst deinen Slime ganz nach deinen Wünschen individualisieren. 

 

Slime DIY  unser Büro-Fail  der Trend aus den USA  TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

0 Kommentare

Jetzt wirds bunt!

Jetzt wird's bunt!

Der mexikanische Dia de los muertos

Ideen für eine alternative Halloweenparty

Mexikanischer Feiertag - Erlebnisgeschenke für Teenager

Gar nicht mehr lange und schon ist wieder Halloween. An jeder Ecke schmunzeln einen Kürbisfratzen an, gruselige Masken zieren die Geschäfte und man kann Totenköpfe aus Plastik und verschiedenste angsteinflößende Dekoartikel kaufen.

Ich will ehrlich sein: Halloween ist nicht mein Lieblingstag. Darum war ich eigentlich auf der Suche nach Freizeitaktivitäten, die sich toll als Alternative zu einer Halloween-Party anbieten.

Bei meiner Recherche bin ich aber auf einen Feiertag gestoßen, der thematisch trotzdem passt, aber viel weniger gruselig ist: Der dia de los muertos. Der Tag der Toten. Ein farbenprächtiges mexikanisches Volksfest, das zu Ehren der Verstorbenen gefeiert wird.

Mexikanisches Kulturgut - Dia de los Muertos

Die Feierlichkeiten beginnen zeitgleich mit Halloween am 31. Oktober und dauern bis zum 2. November. Der Umgang mit dem Tod ist in Mexiko allerdings ganz anders als wir ihn kennen. Es wird nicht getrauert, sondern gefeiert. Die Straßen und Häuser sind bunt geschmückt und die Bäckereien bereiten aufwändig verziertes Zuckergebäck zu Ehren der Toten zu. An diesem Tag stellt man sich vor, dass die Verstorbenen zu Besuch aus dem Jenseits kommen und man feiert gemeinsam das erfreuliche Wiedersehen, bei dem Musik, Tanz und gutes Essen nicht fehlen dürfen.

Die besten Voraussetzungen für eine außergewöhnliche Feier. Wie wäre es also anstatt mit einer Halloween-Party mit einer Party unter dem Motto: Dia de los muertos?

Mit Papiergirlanden in Gelb, Orange, Rot und Pink, farbenfrohen frischen Blumen und einem ausladenden Buffet wird deine Feier sicher zu einem Erfolg. Du könntest zum Beispiel einen Kuchen in Totenkopfform zubereiten oder verschiedene mexikanische Spezialitäten. Chili con Carne (oder als vegetarische Variante: sin Carne), Quesadillas, Maiskolben und Nachos dürfen dabei genauso wenig fehlen, wie verschiedenstes Süßgebäck und Kekse, die du ganz einfach mit bunter Zuckerschrift dem farbenfrohen Motto anpassen kannst.

Hier ein einfaches aber super leckeres Rezept für Spinat-Quesadillas, die sich perfekt als Party-Fingerfood eignen:

 

Für 4 Portionen:

 

4 Tortilla-Fladen

250 g TK-Spinat (aufgetaut und gut ausgedrückt)

Etwa 150 g geriebener Käse (wenn du es besonders käsig magst, kannst du die Menge auch auf 200 g erhöhen)

2–3 kleine bis mittelgroße Zwiebeln

Etwas Öl zum Anbraten

Knoblauch nach Geschmack

Salz, Pfeffer, Chiliflocken nach Geschmack

 

Taue den Spinat auf, und befreie ihn durch Ausdrücken von überschüssigem Wasser. Schneide nun die Zwiebeln in Streifen und dünste sie im Öl langsam an. Den ausgedrückten Spinat gibst du dazu, sobald die Zwiebeln glasig sind. Würze anschließend die Mischung mit Salz und Pfeffer. Wenn du es besonders feurig magst, kannst du auch noch ein paar Chiliflocken dazugeben.

Erhitze nun eine weitere Pfanne und lege den ersten Tortillafladen hinein. Darauf füllst du etwa die Hälfte der Spinat-Zwiebelmischung und die Hälfte des Käses. Darauf schichtest du einen weiteren Fladen und lässt das ganze etwa 2 Minuten auf mittlerer Hitze warm werden. Danach wendest du den Fladen und wartest bis der Käse schmilzt. Und schon ist dieses super leckere Fingerfood für deine Party fertig. Jetzt nur noch in handliche Ecken schneiden und genießen!

Bunt verzierte Totenschädel zu Ehren der Toten

Mit einer außergewöhnlichen Gesichtsbemalung im Stil der typischen, bunt verzierten Totenköpfe aus Zucker, runden du und deine Gäste das Motto schließlich perfekt ab. Tolle Inspirationen findest du dabei z.B. auf Pinterest.

 

Tipp: Perfekt wird dieses Make-Up in unserem Fantasy Make-Up Event, bei dem du dich vom Profi aufwändig schminken lässt.

 

 

 

Jetzt wird's bunt! Der mexikanische Dia de los muertos Ideen für eine alternative Halloweenparty TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

0 Kommentare

Die Wahl zur Nordbadnixe...

...oder mein erster Tag als Praktikant bei TeenEvent

Ein Erlebnisbericht

Nordbad Erfurt - TeenEvent - Meerjungfrauenschwimmen

Wer von euch schon mal ein Praktikum gemacht hat weiß: In der Regel beginnt der erste Arbeitstag nicht bei strahlendem Sonnenschein im Freibad. Doch genau dorthin verschlug es mich anlässlich der Wahl zur erfurter Nordbadnixe. Im Nordbad Erfurt wurde diese Wahl gestern erstmalig ausgerichtet und ich durfte mit und für TeenEvent vor Ort sein. Heute erzähle ich euch von meinen Eindrücken an diesem Tag. Lifestyle Blogbeiträge

 

Auf dem Weg zu unserem Stand, sah man schon die ersten Sonnenanbeter, die den Sonntag im Schwimmbad genießen wollten. Dort angekommen half ich dabei, verschiedene TeenEvent-Banner aufzubauen und unsere Flyer auszulegen. Als wir fertig aufgebaut hatten, tauchte das nächste helfende Mitglied auf: Susi. Professionelle Meerjungfrauen-Schwimmerin und Visagistin für die, die es wagen wollten, an diesem Tag auch einmal Meerjungfrau zu sein. 

Durchs Wasser gleiten, wie eine Meerjungfrau - TeenEvent

Zeit für eine lange Pause hatte ich nicht, denn kurz darauf signalisierte mir die einsetzende Musik, dass das Event nun offiziell startet: Der erste Walk für die Wahl zur Nordbad-Nixe begann. In unterschiedlichen Kleidungsstilen liefen die sechs Bewerberinnen über einen Catwalk. Es war sehr interessant mit anzusehen, wie sie sich auf die verschiedensten Weisen gekonnt über den Catwalk bewegten. Inzwischen hatte sich das Bad mit immer mehr schwimmfreudigen Gästen gefüllt und die Zeit verging wie im Flug. 

 

Gegen 14:30 Uhr trafen auch unsere Special Guests ein: Die Bloggerin Elisa von "Feels like Erfurt" und ihre Freundin Anna. Denn auch Elisa wollte einmal als Meerjungfrau abtauchen. Als das stilechte Meerjungfrauen Make-up aufgetragen war und die Flosse übergestülpt, bekam Elisa noch ein paar Anweisungen vom Profi und schwang sich schließlich mutig ins Wasser, wo sie einige schöne Posen aufführte, die von unserem Fotografen Stephan Ernst mit der Unterwasserkamera festgehalten wurden. 

TeenEvent Unterwassershooting Meerjungfrau

Von unserem Stand aus konnte ich schließlich einen Arschbomben-Wettbewerb beobachten, der sehr lustig mit anzusehen war, bis gegen 16:00 Uhr schließlich die heißersehnte Siegerehrung begann. Darauf hatte ich schon gespannt, zusammen mit Susi und Elisa, gewartet.

Lea Sophie wurde zur Siegerin gekürt, die nun ein professionelles Unterwassershooting mit unserem Fotografen Stephan Ernst von ST.ERN Photography gewonnen hat.

Der zweite und dritte Platz ging an Frances und Celine, die durch ihren Gewinn jetzt die Möglichkeit haben, als Nixe bei einem unserer TeenEvent-Schnupperschwimmen mitzumachen. 

Wenn ich den Tag Revue passieren lasse,  war es sicherlich einer der außergewöhnlichsten ersten Praktikumstage, die ich bisher erlebt habe. Ich habe aufgeschlossene und spannende Menschen kennengelernt und konnte das Event hautnah miterleben.

Was ich von dem Tag mitgenommen habe? Meerjungfrauen gibt es tatsächlich! ;-)

 

Die Wahl zur Nordbadnixe...oder mein erster Tag als Praktikant. Ein Erlebnisbericht

TeenEvent - Events für Teenager

 

Die Wahl zur Nordbadnixe...

TeenEvent - Events für Teenager, zur Geburtstagsfeier oder als Firmenevent

0 Kommentare
Blogverzeichnis Bloggerei.de
Follow

TeenEvent - Events für Teenager