Der TeenEvent Blog - Tipps für Teens

Letzte Beiträge:

Slime DIY

Slime DIY

der Trend aus den USA

unser Büro-Fail

Auf Instagram konnte man ihnen nicht entkommen - den Slime-Videos. In ganz unterschiedlichen Farben und Konsistenzen eroberte diese klebrig-schleimige Substanz die Schulen in den USA. Und nicht nur Kinder sind mega begeistert, auch immer mehr Erwachsene widmen sich dem Trend. Und so konnten auch wir uns dem Hype nicht widersetzen und verwandelten unser Büro in ein experimentelles DIY-Labor.

Doch was ist dieses "Slime" eigentlich und wozu ist es gut? Slime ist eine dehnbar-klebrige Masse, die in verschiedenen Farben erhältlich ist. Mit Glitzer und anderen "Zutaten" wie Perlen oder Schaumstoffkügelchen kann man den Glibber nach Lust und Laune kneten, schmeißen oder zerreißen - mehr steckt nicht dahinter. Doch wie entwickelte sich dieser Hype so krass? Der Trend aus den USA hat einen entscheidenden Vorteil: Die Masse zu kneten und zu verformen wirkt fast schon meditativ und hat eine entspannende Wirkung. Also war für uns schnell klar: Das wollen wir auch!

 

Im Internet findet man viele Slime-Tutorials, die einem auf simple Weise zeigen, wie man die glibberige Masse einfach herstellen kann. Doch ganz so leicht war die Sache dann doch nicht. Unser Versuch einen schönen wabbligen Klumpen aus Kleber und Waschmittel herzustellen ist grandios gescheitert. Unser Ergebnis: Eine schaumig-flüssige Soße, die allenfalls gut riecht, mit der man aber ansonsten nicht viel anfangen kann. Versuch Nummer 1 landete also schnell im Abfluss. Auch mehr oder weniger Wasser, oder ein Extraspritzer Farbe haben an dem Ergebnis nicht viel geändert. Vermutlich haben wir einfach ein Rezept ausprobiert, das nicht richtig funktioniert, unsere Dosierung war falsch oder die Zutaten in unserem Waschmittel oder Bastelkleber waren nicht die Gleichen, die die Glibber-Reaktion hervorrufen. Enttäuscht von dem Ergebnis haben wir uns aber auf die Suche nach einem weiteren Rezept gemacht, das vielversprechender klingt.

 

Probiert es doch aus und erzählt uns, ob ihr es geschafft habt, euren eigenen Slime herzustellen. 

 

Slime mit Klebstoff und Kontaktlinsenflüssigkeit         

  

Was ihr braucht:

  • 100 g durchsichtigen Kleber (PVA, wasserlöslich)
  • 1 Päckchen Natron (Haushalts- oder Backnatron)
  • 1-2 TL Kontaktlinsenflüssigkeit
  • eventuell etwas Wasser
  • Lebensmittelfarbe oder Acrylfarbe
  • Schaumstoffkügelchen, Perlen o.ä. nach Belieben
  • eine Schüssel zum Anrühren der Masse
  • einen Löffel
  • ein kleine Schüssel mit Deckel zum Aufbewahren
  1. Gib zuerst den Kleber in die Schüssel. 
  2. Nun kannst du nach und nach alle weiteren Zutaten hinzugeben. Verzichte zunächst auf das Wasser und gib es nur hinzu, wenn du das Gefühl hast, die Masse ist zu trocken.
  3. Jetzt musst du eine Weile rühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben und beginnen zähflüssig und schleimig zu werden. 
  4. Dein Slime ist jetzt fertig und kann nach Belieben verziert werden. Egal welche Farbe oder Extra-Zutat du dir wünschst: Du kannst deinen Slime ganz nach deinen Wünschen individualisieren. 

 

Slime DIY  unser Büro-Fail  der Trend aus den USA  TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

0 Kommentare

Jetzt wirds bunt!

Jetzt wird's bunt!

Der mexikanische Dia de los muertos

Ideen für eine alternative Halloweenparty

Mexikanischer Feiertag - Erlebnisgeschenke für Teenager

Gar nicht mehr lange und schon ist wieder Halloween. An jeder Ecke schmunzeln einen Kürbisfratzen an, gruselige Masken zieren die Geschäfte und man kann Totenköpfe aus Plastik und verschiedenste angsteinflößende Dekoartikel kaufen.

Ich will ehrlich sein: Halloween ist nicht mein Lieblingstag. Darum war ich eigentlich auf der Suche nach Freizeitaktivitäten, die sich toll als Alternative zu einer Halloween-Party anbieten.

Bei meiner Recherche bin ich aber auf einen Feiertag gestoßen, der thematisch trotzdem passt, aber viel weniger gruselig ist: Der dia de los muertos. Der Tag der Toten. Ein farbenprächtiges mexikanisches Volksfest, das zu Ehren der Verstorbenen gefeiert wird.

Mexikanisches Kulturgut - Dia de los Muertos

Die Feierlichkeiten beginnen zeitgleich mit Halloween am 31. Oktober und dauern bis zum 2. November. Der Umgang mit dem Tod ist in Mexiko allerdings ganz anders als wir ihn kennen. Es wird nicht getrauert, sondern gefeiert. Die Straßen und Häuser sind bunt geschmückt und die Bäckereien bereiten aufwändig verziertes Zuckergebäck zu Ehren der Toten zu. An diesem Tag stellt man sich vor, dass die Verstorbenen zu Besuch aus dem Jenseits kommen und man feiert gemeinsam das erfreuliche Wiedersehen, bei dem Musik, Tanz und gutes Essen nicht fehlen dürfen.

Die besten Voraussetzungen für eine außergewöhnliche Feier. Wie wäre es also anstatt mit einer Halloween-Party mit einer Party unter dem Motto: Dia de los muertos?

Mit Papiergirlanden in Gelb, Orange, Rot und Pink, farbenfrohen frischen Blumen und einem ausladenden Buffet wird deine Feier sicher zu einem Erfolg. Du könntest zum Beispiel einen Kuchen in Totenkopfform zubereiten oder verschiedene mexikanische Spezialitäten. Chili con Carne (oder als vegetarische Variante: sin Carne), Quesadillas, Maiskolben und Nachos dürfen dabei genauso wenig fehlen, wie verschiedenstes Süßgebäck und Kekse, die du ganz einfach mit bunter Zuckerschrift dem farbenfrohen Motto anpassen kannst.

Hier ein einfaches aber super leckeres Rezept für Spinat-Quesadillas, die sich perfekt als Party-Fingerfood eignen:

 

Für 4 Portionen:

 

4 Tortilla-Fladen

250 g TK-Spinat (aufgetaut und gut ausgedrückt)

Etwa 150 g geriebener Käse (wenn du es besonders käsig magst, kannst du die Menge auch auf 200 g erhöhen)

2–3 kleine bis mittelgroße Zwiebeln

Etwas Öl zum Anbraten

Knoblauch nach Geschmack

Salz, Pfeffer, Chiliflocken nach Geschmack

 

Taue den Spinat auf, und befreie ihn durch Ausdrücken von überschüssigem Wasser. Schneide nun die Zwiebeln in Streifen und dünste sie im Öl langsam an. Den ausgedrückten Spinat gibst du dazu, sobald die Zwiebeln glasig sind. Würze anschließend die Mischung mit Salz und Pfeffer. Wenn du es besonders feurig magst, kannst du auch noch ein paar Chiliflocken dazugeben.

Erhitze nun eine weitere Pfanne und lege den ersten Tortillafladen hinein. Darauf füllst du etwa die Hälfte der Spinat-Zwiebelmischung und die Hälfte des Käses. Darauf schichtest du einen weiteren Fladen und lässt das ganze etwa 2 Minuten auf mittlerer Hitze warm werden. Danach wendest du den Fladen und wartest bis der Käse schmilzt. Und schon ist dieses super leckere Fingerfood für deine Party fertig. Jetzt nur noch in handliche Ecken schneiden und genießen!

Bunt verzierte Totenschädel zu Ehren der Toten

Mit einer außergewöhnlichen Gesichtsbemalung im Stil der typischen, bunt verzierten Totenköpfe aus Zucker, runden du und deine Gäste das Motto schließlich perfekt ab. Tolle Inspirationen findest du dabei z.B. auf Pinterest.

 

Tipp: Perfekt wird dieses Make-Up in unserem Fantasy Make-Up Event, bei dem du dich vom Profi aufwändig schminken lässt.

 

 

 

Jetzt wird's bunt! Der mexikanische Dia de los muertos Ideen für eine alternative Halloweenparty TeenEvent - Erlebnisgeschenke für Teenager

0 Kommentare

Die Wahl zur Nordbadnixe...

...oder mein erster Tag als Praktikant bei TeenEvent

Ein Erlebnisbericht

Nordbad Erfurt - TeenEvent - Meerjungfrauenschwimmen

Wer von euch schon mal ein Praktikum gemacht hat weiß: In der Regel beginnt der erste Arbeitstag nicht bei strahlendem Sonnenschein im Freibad. Doch genau dorthin verschlug es mich anlässlich der Wahl zur erfurter Nordbadnixe. Im Nordbad Erfurt wurde diese Wahl gestern erstmalig ausgerichtet und ich durfte mit und für TeenEvent vor Ort sein. Heute erzähle ich euch von meinen Eindrücken an diesem Tag. Lifestyle Blogbeiträge

 

Auf dem Weg zu unserem Stand, sah man schon die ersten Sonnenanbeter, die den Sonntag im Schwimmbad genießen wollten. Dort angekommen half ich dabei, verschiedene TeenEvent-Banner aufzubauen und unsere Flyer auszulegen. Als wir fertig aufgebaut hatten, tauchte das nächste helfende Mitglied auf: Susi. Professionelle Meerjungfrauen-Schwimmerin und Visagistin für die, die es wagen wollten, an diesem Tag auch einmal Meerjungfrau zu sein. 

Durchs Wasser gleiten, wie eine Meerjungfrau - TeenEvent

Zeit für eine lange Pause hatte ich nicht, denn kurz darauf signalisierte mir die einsetzende Musik, dass das Event nun offiziell startet: Der erste Walk für die Wahl zur Nordbad-Nixe begann. In unterschiedlichen Kleidungsstilen liefen die sechs Bewerberinnen über einen Catwalk. Es war sehr interessant mit anzusehen, wie sie sich auf die verschiedensten Weisen gekonnt über den Catwalk bewegten. Inzwischen hatte sich das Bad mit immer mehr schwimmfreudigen Gästen gefüllt und die Zeit verging wie im Flug. 

 

Gegen 14:30 Uhr trafen auch unsere Special Guests ein: Die Bloggerin Elisa von "Feels like Erfurt" und ihre Freundin Anna. Denn auch Elisa wollte einmal als Meerjungfrau abtauchen. Als das stilechte Meerjungfrauen Make-up aufgetragen war und die Flosse übergestülpt, bekam Elisa noch ein paar Anweisungen vom Profi und schwang sich schließlich mutig ins Wasser, wo sie einige schöne Posen aufführte, die von unserem Fotografen Stephan Ernst mit der Unterwasserkamera festgehalten wurden. 

TeenEvent Unterwassershooting Meerjungfrau

Von unserem Stand aus konnte ich schließlich einen Arschbomben-Wettbewerb beobachten, der sehr lustig mit anzusehen war, bis gegen 16:00 Uhr schließlich die heißersehnte Siegerehrung begann. Darauf hatte ich schon gespannt, zusammen mit Susi und Elisa, gewartet.

Lea Sophie wurde zur Siegerin gekürt, die nun ein professionelles Unterwassershooting mit unserem Fotografen Stephan Ernst von ST.ERN Photography gewonnen hat.

Der zweite und dritte Platz ging an Frances und Celine, die durch ihren Gewinn jetzt die Möglichkeit haben, als Nixe bei einem unserer TeenEvent-Schnupperschwimmen mitzumachen. 

Wenn ich den Tag Revue passieren lasse,  war es sicherlich einer der außergewöhnlichsten ersten Praktikumstage, die ich bisher erlebt habe. Ich habe aufgeschlossene und spannende Menschen kennengelernt und konnte das Event hautnah miterleben.

Was ich von dem Tag mitgenommen habe? Meerjungfrauen gibt es tatsächlich! ;-)

 

Die Wahl zur Nordbadnixe...oder mein erster Tag als Praktikant. Ein Erlebnisbericht

TeenEvent - Events für Teenager

 

Die Wahl zur Nordbadnixe...

TeenEvent - Events für Teenager, zur Geburtstagsfeier oder als Firmenevent

0 Kommentare

8 Steps zum perfekten Kussmund

8 Steps zum perfekten Kussmund

Peel it, cream it, fill it!

Make-Up Profi Pia zeigt euch die Schritte

Tag des Lippenstifts - TeenEvent

Zum heutigen Tag des Lippenstiftes hat Make-up Artistin und TeenEvent Partnerin Pia Shilbayeh einen Blogpost für euch geschrieben.

 

Heute erfahrt ihr vom Profi, wie ihr in 8 Steps euren Lieblingslippenstift den ganzen Tag haltbar macht, und was ihr für den perfekten Kussmund tun müsst!

 

 Probiert es unbedingt aus und zeigt uns auf Instagram gerne euren Lieblingslippenstift. Postet einfach ein Foto und markiert uns mit @teeneventgmbh und dem Hashtag #teenevent und Make-up Artistin Pia unter ihrem Hashtag #CurlyPeachy und @curlypeachy_!

Honigpeeling für perfekte Lippen TeenEvent

I. Peel it!

Was ist das Wichtigste für den perfekten Kussmund? Weiche, geschmeidige Lippen!

Hierfür peelt eure Lippen regelmäßig, um trockene Hautschüppchen zu entfernen und die Durchblutung der Lippen anzuregen. Ich peele meine Lippen zweifach, täglich und wöchentlich.

Für das tägliche Peeling massiert eure Lippen morgens nach dem Zähneputzen mit einer extra weichen Zahnbürste in kreisenden Bewegungen ab. Kauft euch hierfür eine extra Zahnbürste, die ihr nur für das peelen eurer Lippen nutzt!

Für das wöchentliche Peeling mixt einfach einen Teelöffel Honig mit einer Messerspitze Zucker zusammen und massiert die Mischung in kreisenden Bewegungen über eure Lippen. Die Zuckerkristalle lösen Hautschüppchen ab und der Honig pflegt auf ganz natürliche Weise eure Lippen.

 

Tipp: Ich mache das Peeling immer am Abend und tupfe zusätzlich etwas übrig gebliebenen Honig (ohne Zuckerkristalle) mit dem Finger auf die Lippen und lasse das Ganze über Nacht einwirken!

 

Jetzt kommen wir zum spannenden Teil!

Die folgenden Steps nutze ich 1 zu 1 jedes Mal an dem ich Lippenstift trage, der den ganzen Tag halten soll.

 

LipLiner für perfekte Lippen TeenEvent

II. Cream it!

Um die Lippen richtig auf die nachfolgenden Steps vorzubereiten, tragt eine leichte Pflege als Basis auf die Lippen auf. Am besten eignet sich hierfür eine Augencreme, denn je fettiger die Pflege ist, desto schlechter ist die Haltbarkeit des Lippenstifts.

Tipp: Nur eine reiskorngroße Menge Pflege nutzen und sie gut einwirken lasst.

 

III. Fill it!

Jetzt kommt endlich Farbe ins Spiel! Mit einem eurer Lippenfarbe entsprechenden Lipliner umrandet ihr eure Lippen. Beginnt dabei am äußeren Rand und arbeitet euch zur Mitte hin, am Lippenherz zeichnet ihr vom jeweils höchsten Punkt einen Strich zur Mitte hin, so dass ein X entsteht.

Als nächstes malt ihr eure Lippen mit dem Lipliner komplett aus. Strafft hierbei eure Lippen, so dass kein Fältchen mehr zu sehen ist! Anschließend arbeitet ihr das Produkt mit einem Lipliner zusätzlich ein. Dieser Vorgang nimmt überschüssiges Produkt von den Lippen ab.

 

Tipp: Sucht nach einem Lipliner der genau eurer Lippenfarbe entspricht, so benötigt ihr nur einen einzigen und nicht für jeden Farbton einen Lipliner!

 

IV. Powder it!

Nachdem ihr den Lipliner richtig eingearbeitet habt, pudert ihr eure Lippen mit Hilfe eines Schwämmchens (bitte ein extra Schwämmchen für eure Lippen nutzen!!) und transparentem Puder ab. Ob ihr loses oder gepresstes Puder nutzt, bleibt euch überlassen.

 

Farbauftrag für perfekte Lippen TeenEvent

V. Colour it!

Jetzt kommt endlich der eigentliche Akteur des heutigen Tages an die Reihe – der Lippenstift!

 Für den Auftrag mit einem Lippenpinsel etwas Farbe aufnehmen und den Lippenstift auftragen. Auch hier gilt wieder – erst die Konturen von außen zur Mitte hin nachziehen und abschließend die Lippen ausmalen. Benutzt unbedingt einen Pinsel und tragt den Lippenstift nicht direkt auf, denn mit Hilfe des Pinsels arbeitet ihr viel effektiver und akkurater, wodurch erst die unglaublich lange Haltbarkeit entsteht.

 

VI. Push it!

Jetzt nehmt ihr mit einem Kosmetiktuches überschüssige Farbe des Lippenstiftes ab. Hierfür nehmt ihr die oberste Lage des Kosmetiktuches ab, faltet es einmal und drückt eure Lippen einmal kurz gegen das gespannte Tuch.

 

VII. Repeat it!

Als vorletztes wiederholt ihr die Steps IV und V! Lippen erneut abpudern und eine zweite Schicht Farbe mit Hilfe des Lippenpinsels auftragen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr jetzt die Konturen eurer Lippen mit Hilfe von Concealer und einem feinen Pinsel noch akkurater gestalten und sie einmal nachfahren.

 

Fertig ist der perfekte Look TeenEvent

VII. Kiss it!

Und fertig ist der perfekte Kussmund!

Es ist vielleicht etwas mehr Arbeit als ihr es bisher gewohnt seid, aber durch die vielen Steps, könnt ihr die bestmögliche Haltbarkeit eures Lieblingslippenstiftes garantieren.

Selbst fettiges Essen, trinken und küssen können dem Lippenstift so garantiert nichts mehr anhaben!

 

Du willst mehr über den richtigen Auftrag von Make-up erfahren? Dann buche jetzt die TeenEvent Make-up Schule für dich und deine Freunde!

 

Als besondere Überraschung zum Tag des Lippenstifts gibt es auf jedes unserer Make-Up Events einen Rabatt von 20€ mit dem Rabattcode "Lippenstift"  ab dem 29.07.2017 bis einschließlich 01.08.2017! Einzulösen ist der Code bei der Buchung über unsere Homepage.

 

Bei unserer Make-Up Academy hast du die Wahl zwischen vier Events. Wähle zwischen Make-Up Schule, Abend Make-Up, Abend Make-Up für 2 und Fantasy Make-Up und erlebe einen ganz besonderen Tag mit deinen Freunden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Events findest du unter dem Menüpunkt "Events".

Wir und unsere professionellen Make-Up Artists freuen uns auf euch!

 

8 Steps zum perfekten Kussmund, peel it, cream it, fill it. Make-Up Profi Pia zeigt euch die Schritte. TeenEvent - Events für Teenager

TeenEvent - Events für Teenager

0 Kommentare

Stressabbau vor Schulbeginn

Stressabbau vor Schulbeginn

Organisation ist alles

Mit diesen 3 Methoden sagst du dem Stress den Kampf an

To Do Liste Schreiben  - TeenEvent - Events für Jugendliche

Die Sommerferien neigen sich langsam aber sicher dem Ende zu. Das bringt neben dem neuen Schuljahr auch wieder eine Menge Stress mit sich. Vor allem für diejenigen, die nach den Sommerferien in ihr letztes Schuljahr starten und sich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten müssen.

 

Warum ich diesen Blogbeitrag heute für euch schreibe? Stress hört leider auch im Studium nicht auf. Gerade in der Klausurenphase am Ende des Semesters kommt oft alles zusammen. Und auch in den Semesterferien ist man mit Praktika und Hausarbeiten mehr als gut beschäftigt. Nicht ganz uneigennützig habe ich mich also mit Methoden zur Stressreduzierung auseinandergesetzt und sie für euch getestet, damit ihr das neue Schuljahr ganz entspannt angehen könnt.

 

Aber was ist überhaupt Stress? Meiner Meinung nach entsteht Stress in erster Linie durch schlechtes Zeitmanagement. Man hat gefühlt 100 Baustellen, und weiß nicht wo man anfangen soll, erledigt Aufgaben halbherzig oder überträgt sie seit Monaten von einer To-Do Liste auf die nächste. Es ist wichtig in dieses Chaos eine Ordnung zu bringen. Denn:

 

To Do Liste - Stress reduzieren

       1.  Organisation ist alles!

 

Geht es dir auch so? Deine To-Do Liste ist schon doppelseitig beschrieben aber du kannst dich einfach nicht von Netflix losreißen? Das kann daran liegen, dass einfach zu viele Aufgaben auf dich warten. Eine zu lange To-Do Liste ist kontraproduktiv. Du stresst sich selbst durch die Masse an Aufgaben und verlierst schließlich den Überblick. Am Ende resigniert man ganz, ohne nur eine Aufgabe abgehakt zu haben.

Die Lösung: Setze dir erreichbare Ziele und versuche einzuschätzen, welche Aufgaben du in einer realistischen Zeit erledigen kannst. Setze dir ruhig großzügige Fristen. Denn wenn du dir zu wenig Zeit einräumst, um eine Aufgabe zu erledigen, produziert das nur wieder unnötigen Stress.

 

Je schneller man versucht eine Aufgabe zu erledigen, desto größer ist dann auch die Wahrscheinlichkeit, einen Fehler zu machen.

 

Wenn du deine Aufgaben zusätzlich nach Priorität und angestrebtem Tag der Erledigung ordnest, dann kannst du auch besser einschätzen, welche Aufgabe auch Zeit bis Morgen hat. So kannst du dir einen Überblick verschaffen und dein Zeitmanagement verbessern.

 

Nutze dafür gern unsere Druckvorlage für deine persönliche To Do Liste😊

 

Download
Druckvorlage: Deine persönliche To Do Liste
Hier kannst du all deine wichtigen und weniger wichtigen Aufgaben nach Priorität und Tag ordnen, um dein Zeitmanagement zu verbessern.
To Do Liste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.4 KB

Für den richtigen Überblick ist natürlich auch ein aufgeräumter Schreibtisch das A und O. Ein klassischer Tipp, der immer wieder aufgegriffen wird, weil er funktioniert: Ordnung ist Ruhe für das Auge und führt dadurch indirekt zu Entspannung. Du hast den Kopf dann eher frei für die Dinge auf die du dich wirklich konzentrieren musst.

Handy aus - Entspannungstipp TeenEvent

        2.  Handy aus!

 

Das ist mit Sicherheit der Tipp, der am schwierigsten zu befolgen ist. Als ich mich selbst dieser Herausforderung gestellt habe und mit ausgeschaltetem Handy lernen wollte, hatte mein Handy nur eine halbe Stunde Ruhe vor mir, ehe ich es wieder eingeschaltet habe. Das schaffst du besser! Sieh es als Herausforderung. Denn: Handys bedeuten Stress beim Lernen. Je ruhiger die Umgebung ist, desto entspannter bist du und desto besser kannst du dich auf deine Aufgaben konzentrieren. So bleibt auch wirklich was hängen und du kannst dein Handy nach dem Lernen mit einem guten Gefühl wieder einschalten. Übrigens wirst du merken, dass du gar nicht so viel verpasst hast😉 Beim nächsten Mal werde ich das Handy irgendwo in der Wohnung verstecken. Vielleicht schaffe ich es dann länger. Denn ich weiß, dass dieser Tipp auf jeden Fall hilft, Stress zu reduzieren.

 

 

 

So entspannst du richtig - TeenEvent Tipps zum Stressabbau

       3.   Alle Reserven auf Null – Neustart!

 

Wenn zu viele Aufgaben auf mich warten, bin ich schnell so gestresst, dass ich blockiere. Dadurch entsteht eine unangenehme innere Ruhe. Denn ich weiß, dass ich viele Dinge zu erledigen habe. Aber jede weitere Stunde in der ich nichts schaffe, macht mich nervöser und stresst mich innerlich. Die einzige Lösung, die sich für mich bewährt hat, ist ein Mittagsschlaf. Einfach mal aus dem Stress aussteigen. Ich selbst stelle mir den Wecker meist nur auf 15 bis 20 Minuten. Das ist lang genug um Energie zu tanken aber nicht so lang, dass man nach dem Mittagschlaf erschöpfter ist als zuvor. Den Moment des Aufwachens nutze ich dann als energiegeladenen Neustart. Ich kann produktiv aber stressfrei arbeiten und lernen und finde schneller die Lösung von Problemen. Dieser Tipp hilft mir unglaublich viel in absolut stressigen Situationen. Allerdings fällt es vielen Menschen schwer, so schnell einzuschlafen. Oft ist es aber gar nicht so wichtig tatsächlich zu schlafen. Viel wichtiger ist es, sich eine bewusste Pause zu gönnen. Auch wenn es sich dabei nur um eine Pause vom Nichts tun handelt. Koch dir einen Tee, leg dich hin und ruhe dich kurz aus. Das hilft meist genau so viel. Du schaffst dir dadurch die Möglichkeit deine Gedanken zu ordnen und ganz von vorn zu beginnen.

 

Ein letzter Hinweis: Akzeptiere, dass manchmal einfach nicht alles schaffbar ist. Schau dafür auf deine To Do Liste und verschiebe Termine sofern das möglich ist. Jeder kennt Phasen des Stresses. Gerade Freunde oder Familie haben oft Verständnis dafür, wenn man ihnen erklärt, dass man Verabredungen nicht einhalten kann und gerne verschieben würde. Das schafft dir Luft für andere Aufgaben. Oder du fragst deine Eltern oder Geschwister, ob sie dir eine kleine Aufgabe abnehmen können. Wenn du das gut begründen kannst, ist die Bereitschaft dafür oft da und du kannst in Ruhe lernen.

 

Wichtig sind also drei Punkte:

  1.             Gutes Zeitmanagement
  2.          Störquellen ausschalten
  3.          aktive Entspannung und Entlastung

 

TeenEvent - Events für Teenager Kinder und Jugendliche Stressabbau vor Schulbeginn  Organisation ist alles Mit diesen 3 Methoden sagst du dem Stress den Kampf an 

1 Kommentare
Blogverzeichnis Bloggerei.de
Follow

TeenEvent - Events für Teenager