Alles muss raus!

Deinen Kleiderschrank ausmisten in 5 Schritten.

Der Winter steht vor der Tür und für die neu gekauften, dicken Winterpullover ist einfach kein Platz im Schrank? Dann hilft nur Ausmisten!
Ich gebe dir heute ein paar Tipps dafür, wie du dabei am besten vorgehst und auch was du mit den aussortierten Sachen noch so alles anstellen kannst.


Schritt 1: Übersicht muss sein. Erstmal muss alles raus aus dem Schrank. Am besten breitest du alle Klamotten auf deinem Bett, dem Sofa oder dem Boden aus.

Kleiderschrank ausmisten - So gehts

Schritt 2: Der nächste Schritt wird effektiver und vor allem lustiger wenn du ein paar Freunde dabei hast. Schnapp dir dein Handy und lade deine Mädels oder Jungs ein. Jetzt heißt es nämlich Entscheiden. Was kann weg? Was kann noch weitergegeben werden? Was trägst du zwar nicht oft, aber ist für bestimmte Anlässe richtig toll und was muss auf jeden Fall bleiben?
Deine Freunde können dir beim Entscheiden helfen. Statte einfach jeden mit drei Schildern aus. Je nachdem, wie sie das Kleidungstück finden, können sie für „behalten“, „weitergeben“ oder „Müll“ stimmen. Für jede Kategorie machst du einen Stapel auf und gehst so nach und nach deinen ganzen Schrankinhalt durch. Du wirst sehen, dass das Aussortieren so richtig spaßig wird!

 

Schritt 3: Vor allem auf dem „Weitergeben“-Stapel finden sich all die fast neuen Fehlkäufe, die Blusen deren Knöpfe nicht zugehen, die Hosen die zu kurz sind und all die anderen Teile an denen du irgendwie hängst, die aber nie die Welt außerhalb von deinem Schrank gesehen haben. Was kannst du damit machen?

  1. Frag deine Freunde! Deine Freundin hat schon große Augen bekommen, als du vorhin das gepunktete Sommerkleid aus dem Schrank gezaubert hast? Dann schenk es ihr! Du wirst sehen, dass es dir viel leichter fällt die schönen Sachen abzugeben, wenn du weißt dass sie in liebende Hände geraten.

    2.    Verkaufen. die Sachen, die noch richtig gut sind haben das Potenzial andere Menschen glücklich zu machen und du setzt ein Zeichen gegen den Konsumwahn, denn schönes muss nicht immer neu sein! Informiere dich wann der nächste Flohmarkt in deiner Nähe stattfindet oder registriere dich bei Kleiderkreisel. Vielleicht haben deine Freunde auch Lust ihren Schrank auszumisten und dich zum Flohmarkt zu begleiten oder ihr startet zusammen ein Fotoshooting, um eure Kleidung auf Kleiderkreisel oder Ebay bestmöglich zu präsentieren.

    3.    Spenden. Klar ist es schön das Taschengeld mit dem Verkauf der Klamotten etwas aufzubessern, aber es macht auch Spaß anderen ohne Gegenleistung eine Freude zu machen. Gerade im Moment wird viel Kleidung für Flüchtlinge gesucht – erkundige dich nach Initiativen oder der Kleiderkammer in deiner Stadt und gib deine Sachen dort ab.

    4.    Tauschen. Mache einen Ausflug zu einer Kleidertauschparty oder organisiere selber eine. So kannst du die Sachen loswerden, die dir nicht mehr gefallen und erhältst im Gegenzug tolle neue Teile. Auch online kannst du deine Kleidung auf Plattformen wie Zamaro oder bei Kleiderkreisel tauschen.

Kleiderberg

Schritt 4: Manche Klamotten sind leider nicht mehr zu gebrauchen, weil sie kaputt, völlig verwaschen oder ausgeleiert sind. Viele Kleidungsketten wie H&M bieten mittlerweile an, die alten Klamotten zurückzunehmen und das oft im Tausch gegen einen Rabattgutschein. Diese Kleidersammlungen sind nicht der optimale Weg, aber helfen doch, dass Teile der gesammelten Kleidung zum Beispiel zu Putzlappen recycelt werden können. Hintergründe dazu, was mit der Kleidung passiert, findest du hier.

Ordnung im Kleiderschrank schaffen

Schritt 5: Den Schrank wieder einsortieren. Endlich ist alles entschieden und der Stapel der verbliebenen Kleidung ist angenehm geschrumpft. Nun heißt es, alles wieder hinein in das gute Stück! Ein guter Zeitpunkt um sich dafür eine neue Ordnung zu überlegen. Sortiere deine Kleidung doch zum Beispiel nach Farben, Wetter oder Stimmung wieder ein!

 

Ach, dieses angenehme Gefühl der Befreiung wenn man mal richtig ausgemistet hat – toll! Hast du noch andere Tipps zum Aussortieren oder wünscht dir einen Blogbeitrag zu einem bestimmten Thema? Dann schreib es einfach unten in den Kommentaren.

 

Aber erstmal viel Spaß beim Ausmisten!

Eure Mira

TeenEvent - Events für Teenager

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Vertrauensgarantie

TeenEvent Vertrauensgarantie

Suche


TeenEvent Logo

TeenEvent Logo - Events für Teenager

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsarten - Teenager Geburtstag

TeenEvent im TV

TeenEvent im TV - Geburtstag Jugendliche

Preise & Auszeichnungen

Preise - TeenEvent Kindergeburtstag

Engagement

Soziales Engagement von TeenEvent

Wir optimieren ständig unser Kundenerlebnis für Sie!

Seitenreport - Die SEO und Website Analyse