4 DIYs für kreative Geldgeschenke

Geschenk für einen besonderen Anlass

1. Vorhang auf für das Geldgeschenk!

 

Ein besonderer Anlass, z.B. Ostern, ein Geburtstag, Konfirmation, Firmung oder eine Hochzeit steht kurz bevor und dir bleibt nur noch wenig Zeit, ein fantasievolles und außergewöhnliches Geschenk zu besorgen? Meist artet das in Stress aus und endet mit ein paar fantasielosen Scheinchen in einem Umschlag. Ich zeige dir heute ein paar abwechslungsreiche Varianten des Geldgeschenks über die sich der Beschenkte garantiert freut und die eine Menge Eindruck machen!

Auf dem Bild siehst du ein frühlingshaft verpacktes Geldgeschenk zur Konfirmation. Dafür einfach einen stabilen Pappkarton in der Größe eurer Wahl so falten, dass das Kästchen und die Kerze auf dem unteren Teil bequem darauf platz finden (siehe Bild). Die Falz mit Klebeband verstärken und dann den geknickten Karton mit einem hübschen Geschenkpapier einpacken. Die so entstandene "Bühne" könnt ihr je nach vorhandenem Dekomaterial verzieren. Das funktioniert auch super zusammen mit jüngeren Geschwistern! Jetzt gefüllt ihr das hübsche Kästchen (gibt's recht günstig im Bastelladen) und dekoriert eine Kerze dazu. Toll wirken auch zwei Kerzen in unterschiedlichen Größen. Wer ganz viel Muße hat, die Kerze noch mit Wachsornamenten, die es ebenfalls im Bastelladen gibt, individualisieren und aufhübschen. Fertig ist der besondere Auftritt für das Geldgeschenk. 


2. Schatzbuch mit Geheimkammer

Du brauchst: Ein altes Buch, oder eines, das thematisch zum Anlass passt (Dieses Schatzbuch habe ich zum erfolgreichen Schulabschluss verschenkt ;)), SCHARFE Cuttermesser und eine Ersatzklinge, Bastelkleber, Geldscheine oder Münzen in der Höhe des zu verschenkenden Betrags und Schleifenband oder Packpapier. 

 

Achtung! Je nach Alter und Geschicklichkeit, lass dir hier unbedingt von einem Erwachsenen helfen!

 

So geht's: Klappe das buch ein Stück weit auf, etwa bei der Hälfte. Dort zeichnest du dir ein Rechteck auf die Seite, bei dem ein ca. 2cm breiter Rand an allen vier Seiten berücksichtigt wird. Das garantiert später die Stabilität des Schatzbuches. Jetzt schneidest du entlang der aufgezeichneten Linien in die Seiten hinein. Du solltest hier unbedingt ein scharfes Cuttermesser benutzen, da du damit weniger Druck aufwenden musst und die Gefahr, abzurutschen geringer wird. Jetzt schneidest du Schicht für Schicht in das Buch hinein, bis die Vertiefung etwa 2cm tief ist. Dabei solltest du darauf achten, dass du genügend Seiten für einen festen Boden der Kammer ganz lässt. Mit der kleinen Schere kannst du dann noch kleine Schönheitskorrekturen vornehmen. Jetzt klebst du die Wände der Kammer mit dem Bastelkleber zu. Verleime sie richtig schön miteinander, damit die Kammer am Ende fest zusammenhält. Beim Trocknen sollte das Buch nicht bewegt werden, damit nichts verrutscht. Wenn alles getrocknet ist, kannst du das Geld in die Kammer legen. Die Scheine rollst du vorher zusammen und bindest eine Schleife drum. Wenn du Münzen verschenken möchtest, solltest du darauf achten, das Buch am Ende gut zuzuschnüren, damit keine Münze entwischen kann. Das gibt einen tollen Überraschungseffekt beim Auspacken des Geschenks! 


3. Gold...ähhh...GELDfische im Rahmen 

Du brauchst: Einen Bilderrahmen, der möglichst tief ist, Bastelkleber, einen Filzstift, farbigen Tonkarton, am besten in Blau, einige Geldscheine, selbstklebende Wackelaugen, kleine Muscheln, Steinchen, Perlen und Glitzerstaub. 

 

So geht's: Du hast hier, je nach verfügbarem Material ganz viel Gestaltungsfreiraum. Zuerst schneidest du den Tonkarton passend zum Passepartout zu. Auf der Pappe markierst du dann mit Bleistift, wie groß das Bild werden darf. Jetzt gehts ans Falten der Fische. Dazu gibt es total viele Online-Videotutorials und es geht wirklich einfach. Hier ist die "Pause-Funktion" im Video Gold wert ;) Jetzt klebt ihr die Wackelaugen auf die Fische und "erweckt sie zum Leben". Die Fische selbst klebt ihr jetzt hübsch angeordnet auf das Passepartout. Mit ein paar Luftblasen verziert, erhält das Bild mehr Tiefe. Jetzt gehts ans Verzieren der Umgebung. Mit dem Kleber könnt ihr Wellenlinien auf das Papier zeichnen, die später Algen ähneln. Auf den noch feuchten Kleber streut ihr das Glitzerpulver und verleiht den Algen Farbe. Auf den unteren Bildrand klebt ihr jetzt die Muscheln, Steinchen und Perlen und alles was ihr zum Dekorieren des Bildes hübsch findet. Eingewickelt in Folie ist das DIY-Aquarium dann bereit zum Verschenken. Viel Spaß beim Nachmachen! 


4. Wertvolles Bier (garantiert alkoholfrei!)

 

Du brauchst: Den zu verschenkenden Betrag in Münzform, am besten viele verschiedene Münzen, ein Päckchen Götterspeise (gelb), etwas lose Watte ein Bierglas, ein Topf und einen langen Holzspieß.

 

So geht's: Bereite die Götterspeise gemäß der Anleitung zu und lass sie leicht abkühlen. In der Zwischenzeit kannst du die Münzen einige Minuten in kochendem Wasser reinigen, falls der Beschenkte später wirklich Appetit auf Götterspeise hat. Danach füllst du die Götterspeise-Flüssigkeit in das Glas, lässt aber noch ca. 5 cm bis zum oberen Glasrand unbefüllt (siehe Bilder). Das muss jetzt erstmal abkühlen. Am besten mindestens 10 Stunden, besser noch 12 Stunden im Kühlschrank oder einfach über Nacht. Aber Achtung! Wenn du ungeduldig bist und das Glas zu früh aus dem Kühlschrank nimmst, sinken die schwereren Münzen zu Boden. Nach der Kühlzeit nimmst du die Münzen und drückst sie mit Hilfe des Holzspießes tief in das Gelee hinein. Dabei passiert es wahrscheinlich, dass du die Oberfläche der gelben Masse etwas kaputt machst. Das ist aber gar nicht schlimm: Zum Schluss verteilst du die Watte auf der Oberfläche der Götterspeise und kaschierst damit unschöne stellen. Dabei erhältst du eine realistisch aussehende Schaumkrone. Extratipp: Wenn du das "Bier" vollkommen aus Götterspeise herstellen möchtest, nimmst du einfach noch ein halbes Päckchen klare Gelatine und rührst sie statt mit Wasser, mit Milch an. Nach dem Aushärten der gelben Schicht schüttest du dann die weiße "Schaumkrone" oben drauf. Fertig ist das "wertvolle Bier". 3 DIYs für kreative Geldgeschenke TeenEvent - Events für Teenager

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0