Stressabbau vor Schulbeginn

Stressabbau vor Schulbeginn

Organisation ist alles

Mit diesen 3 Methoden sagst du dem Stress den Kampf an

To Do Liste Schreiben  - TeenEvent - Events für Jugendliche

Die Sommerferien neigen sich langsam aber sicher dem Ende zu. Das bringt neben dem neuen Schuljahr auch wieder eine Menge Stress mit sich. Vor allem für diejenigen, die nach den Sommerferien in ihr letztes Schuljahr starten und sich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten müssen.

 

Warum ich diesen Blogbeitrag heute für euch schreibe? Stress hört leider auch im Studium nicht auf. Gerade in der Klausurenphase am Ende des Semesters kommt oft alles zusammen. Und auch in den Semesterferien ist man mit Praktika und Hausarbeiten mehr als gut beschäftigt. Nicht ganz uneigennützig habe ich mich also mit Methoden zur Stressreduzierung auseinandergesetzt und sie für euch getestet, damit ihr das neue Schuljahr ganz entspannt angehen könnt.

 

Aber was ist überhaupt Stress? Meiner Meinung nach entsteht Stress in erster Linie durch schlechtes Zeitmanagement. Man hat gefühlt 100 Baustellen, und weiß nicht wo man anfangen soll, erledigt Aufgaben halbherzig oder überträgt sie seit Monaten von einer To-Do Liste auf die nächste. Es ist wichtig in dieses Chaos eine Ordnung zu bringen. Denn:

 

To Do Liste - Stress reduzieren

       1.  Organisation ist alles!

 

Geht es dir auch so? Deine To-Do Liste ist schon doppelseitig beschrieben aber du kannst dich einfach nicht von Netflix losreißen? Das kann daran liegen, dass einfach zu viele Aufgaben auf dich warten. Eine zu lange To-Do Liste ist kontraproduktiv. Du stresst sich selbst durch die Masse an Aufgaben und verlierst schließlich den Überblick. Am Ende resigniert man ganz, ohne nur eine Aufgabe abgehakt zu haben.

Die Lösung: Setze dir erreichbare Ziele und versuche einzuschätzen, welche Aufgaben du in einer realistischen Zeit erledigen kannst. Setze dir ruhig großzügige Fristen. Denn wenn du dir zu wenig Zeit einräumst, um eine Aufgabe zu erledigen, produziert das nur wieder unnötigen Stress.

 

Je schneller man versucht eine Aufgabe zu erledigen, desto größer ist dann auch die Wahrscheinlichkeit, einen Fehler zu machen.

 

Wenn du deine Aufgaben zusätzlich nach Priorität und angestrebtem Tag der Erledigung ordnest, dann kannst du auch besser einschätzen, welche Aufgabe auch Zeit bis Morgen hat. So kannst du dir einen Überblick verschaffen und dein Zeitmanagement verbessern.

 

Nutze dafür gern unsere Druckvorlage für deine persönliche To Do Liste😊

 

Download
Druckvorlage: Deine persönliche To Do Liste
Hier kannst du all deine wichtigen und weniger wichtigen Aufgaben nach Priorität und Tag ordnen, um dein Zeitmanagement zu verbessern.
To Do Liste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.4 KB

Für den richtigen Überblick ist natürlich auch ein aufgeräumter Schreibtisch das A und O. Ein klassischer Tipp, der immer wieder aufgegriffen wird, weil er funktioniert: Ordnung ist Ruhe für das Auge und führt dadurch indirekt zu Entspannung. Du hast den Kopf dann eher frei für die Dinge auf die du dich wirklich konzentrieren musst.

Handy aus - Entspannungstipp TeenEvent

        2.  Handy aus!

 

Das ist mit Sicherheit der Tipp, der am schwierigsten zu befolgen ist. Als ich mich selbst dieser Herausforderung gestellt habe und mit ausgeschaltetem Handy lernen wollte, hatte mein Handy nur eine halbe Stunde Ruhe vor mir, ehe ich es wieder eingeschaltet habe. Das schaffst du besser! Sieh es als Herausforderung. Denn: Handys bedeuten Stress beim Lernen. Je ruhiger die Umgebung ist, desto entspannter bist du und desto besser kannst du dich auf deine Aufgaben konzentrieren. So bleibt auch wirklich was hängen und du kannst dein Handy nach dem Lernen mit einem guten Gefühl wieder einschalten. Übrigens wirst du merken, dass du gar nicht so viel verpasst hast😉 Beim nächsten Mal werde ich das Handy irgendwo in der Wohnung verstecken. Vielleicht schaffe ich es dann länger. Denn ich weiß, dass dieser Tipp auf jeden Fall hilft, Stress zu reduzieren.

 

 

 

So entspannst du richtig - TeenEvent Tipps zum Stressabbau

       3.   Alle Reserven auf Null – Neustart!

 

Wenn zu viele Aufgaben auf mich warten, bin ich schnell so gestresst, dass ich blockiere. Dadurch entsteht eine unangenehme innere Ruhe. Denn ich weiß, dass ich viele Dinge zu erledigen habe. Aber jede weitere Stunde in der ich nichts schaffe, macht mich nervöser und stresst mich innerlich. Die einzige Lösung, die sich für mich bewährt hat, ist ein Mittagsschlaf. Einfach mal aus dem Stress aussteigen. Ich selbst stelle mir den Wecker meist nur auf 15 bis 20 Minuten. Das ist lang genug um Energie zu tanken aber nicht so lang, dass man nach dem Mittagschlaf erschöpfter ist als zuvor. Den Moment des Aufwachens nutze ich dann als energiegeladenen Neustart. Ich kann produktiv aber stressfrei arbeiten und lernen und finde schneller die Lösung von Problemen. Dieser Tipp hilft mir unglaublich viel in absolut stressigen Situationen. Allerdings fällt es vielen Menschen schwer, so schnell einzuschlafen. Oft ist es aber gar nicht so wichtig tatsächlich zu schlafen. Viel wichtiger ist es, sich eine bewusste Pause zu gönnen. Auch wenn es sich dabei nur um eine Pause vom Nichts tun handelt. Koch dir einen Tee, leg dich hin und ruhe dich kurz aus. Das hilft meist genau so viel. Du schaffst dir dadurch die Möglichkeit deine Gedanken zu ordnen und ganz von vorn zu beginnen.

 

Ein letzter Hinweis: Akzeptiere, dass manchmal einfach nicht alles schaffbar ist. Schau dafür auf deine To Do Liste und verschiebe Termine sofern das möglich ist. Jeder kennt Phasen des Stresses. Gerade Freunde oder Familie haben oft Verständnis dafür, wenn man ihnen erklärt, dass man Verabredungen nicht einhalten kann und gerne verschieben würde. Das schafft dir Luft für andere Aufgaben. Oder du fragst deine Eltern oder Geschwister, ob sie dir eine kleine Aufgabe abnehmen können. Wenn du das gut begründen kannst, ist die Bereitschaft dafür oft da und du kannst in Ruhe lernen.

 

Wichtig sind also drei Punkte:

  1.             Gutes Zeitmanagement
  2.          Störquellen ausschalten
  3.          aktive Entspannung und Entlastung

 

TeenEvent - Events für Teenager Kinder und Jugendliche Stressabbau vor Schulbeginn  Organisation ist alles Mit diesen 3 Methoden sagst du dem Stress den Kampf an 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sophie (Freitag, 28 Juli 2017 11:11)

    Bei uns haben die Ferien gerade erst angefangen, aber danach beginnt bei mir das letzte Schuljahr...also danke für die Tipps. Der mit dem Handy ist schwer umzusetzen ;) Aber auf jeden fall bringt das was.