Sommerfrisuren Teil 2

Einfache Frisuren für den Sommer

6 Inspirationen für deinen Look

Teil 2

Blütenhochsteckfrisur

Heute ist es endlich soweit, es folgt Teil 2 unserer Sommerfrisuren!

Wie versprochen, stellen wir euch heute die drei anderen Ideen für eure Haare vor.

Letztes Mal haben wir euch gezeigt, wie ihr ganz einfach und schnell eine kunstvolle Hochsteckfrisur; eine locker, verspielte Sommerfrisur und Beachwaves  in eure Haare zaubern könnt.

Jetzt ist es an der Zeit für 3 weitere Inspirationen! Ihr lernt heute, wie ihr einen hohen Pferdeschwanz mit Flechtung, einen im Nacken gebundenen Pferdeschwanz und einen prachtvollen Blüten-Dutt kreieren könnt. 

Also bleibt dran und probiert fleißig aus! 

Frisur 4: Der Pferdeschwanz ist einer der am häufigsten getragenen Frisuren und somit eigentlich nichts Besonderes. Wir zeigen euch aber, wie ihr die "Alltagsfrisur" mit einer Flechtung und scheinbar ohne ein Haargummi aufpeppen könnt!

Step 1: Als erstes fixiert ihr die oberen Haare an eurem Kopf, damit diese euch nicht im Weg sind. Dann trennt ihr von eurer unteren Haarpartie eine etwas dickere Strähne ab und flechtet diese wie gewohnt bis nach unten. Danach fixiert ihr sie mit einem Haarband, damit sie nicht wieder aufgeht.

Step 2: Jetzt überlegt ihr euch, in welcher Höhe euer Pferdeschwanz sein soll. Ihr könnt euch hierbei an eurer geflochtenen Strähne orientieren und diese an euren Hinterkopf legen. Je nachdem, wie lang diese ist, solltet ihr auch an dieser Stellen den Zopf binden. Danach nehmt ihr alle restlichen Haare nach oben und bindet diese in den bereits fixierten Zopf.

Step 3: Nun ist Fingerspitzengefühl gefragt! Ihr löst das erste Haarband von der Flechtsträhne und nehmt diese mit in den Pferdeschwanz auf. Damit der Zopf noch schöner und ordentlicher aussieht, legt ihr ein paar Strähnen um das Haargummi und fixiert diese mit Haarnadeln an eurem Hinterkopf, sodass das Haarband "unsichtbar" wird. Und fertig ist Frisur Nr. 4!

Frisur 5: Die nächste Frisur ist ebenfalls ein abgewandelter Pferdeschwanz. Ihr seht also, wie wandelbar diese Frisur ist!;) Hier handelt es sich diesmal um einen im Nacken gebundenen Pferdeschwanz.

Step 1: Als ersten Schritt nehmt ihr jeweils eine Strähne der beiden vorderen Haarpartien und legt euch diese oben um den Hinterkopf. Danach befestigt ihr sie mit einer Haarklammer.

Step 2: Nun greift ihr unter den kleinen Zopf und dreht die Klammer wie unten auf dem Bild ein. Wenn dies gelungen ist, nehmt ihr zwei weitere Strähnen zum Zopf hinzu.

Step 3: Als letztes dreht ihr weitere Strähnen um den Zopf und befestigt diesen anschließend mit einem Haarband. Hier habt ihr freies Spiel, je nachdem, wie verschlungen und kunstvoll der Zopf nachher wirken soll. Wenn euch das Eindrehen schwerfällt, könnt ihr auch einfach diesen Schritt weglassen und nur die Klammer eindrehen. Auch hier kann ein Hilfstutorial von YouTube behilflich sein! Damit er noch schöner aussieht, bindet ihr wieder wie in Frisur 4, eine Haarsträhne um das Zopfgummi und versteckt es so.

Frisur 6: Kommen wir nun zu unserer letzten, aber meiner Meinung nach schönsten und kunstvollsten Frisur dieser Blogreihe: dem Blütendutt! Diese Frisur ist prächtig arrangiert und sieht besonders mit Blüten und Blumen sehr schön und sommerlich aus.

Step 1: Bei dieser Frisur ist es am Anfang bereits ein wenig tricky. Ihr macht euch quasi eine Banane am Hinterkopf. Wenn ihr dies vorher noch nicht gemacht habt, rate ich euch, vorher ein Tutorial dazu anzuschauen, da es doch einige geschickte Handgriffe erfordert. Aber ihr kriegt das hin, da bin ich mir sicher! Rollt dazu zuerst eure Haare zusammen und fixiert diese mit vielen Haarnadeln. Wichtig hierbei ist, dass ihr vorne jeweils zwei Strähnen nicht mit in den Dutt nehmt, da wir diese im nächsten Schritt brauchen werden.

Step 2: Jetzt legt ihr die beiden verbliebenden Haarsträhnen jeweils über das gegenüberliegende Duttende und fixiert sie mit Klammern. So sieht eure Frisur noch verschlungener und edler aus.

Step 3: Der letzte Schritt ist nun der schönste Schritt: Das Dekorieren und Verzieren deiner Haare mit Blumen. Hier könnt ihr ganz kreativ sein und Blüten nach eurem Geschmack und passend zu eurem Style wählen. Viel Spaß!

 

Das waren nun unsere 6 ausgewählten Sommerfrisuren für euch! Probiert sie gerne aus und schickt uns Impressionen und Fotos von euren Stylings. Wir freuen uns zum Beispiel über Verlinkungen und Markierungen auf eurem Instagram-Feed mit dem #teenevent!

Einfache Frisuren für den Sommer

6 Inspirationen für deinen Look

Teil 2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0