USA-Candy

Wir testen die coolsten Süßigkeiten aus den USA

Dustin macht den Test

American Candy - Süßigkeiten

Nach Weihnachten und Karneval sind die großen Zeiten der Süßigkeiten eigentlich schon vorbei. Aber das reicht uns nicht! Denn: Süßigkeiten gehen immer. Je außergewöhnlicher, desto besser! Und deswegen hat Dustin sich eine riesige Packung Süßigkeiten aus den USA bestellt und sie für euch getestet!

Wir sind gespannt, welche seine Top 3 Favoriten sind:-)

Süßigkeiten bei TeenEvent im Test

Wer im letzten Jahr die YouTube-Trends verfolgt hat, dem ist aufgefallen, dass die Thumbnails der großen YouTuber vor Süßigkeiten wimmelten. Grund dafür war der Nummer 1 Trend des Jahres: Exotische Süßigkeiten aus einem anderen Land testen und seine Zuschauer mit den Reaktionen auf mal Köstliches und mal furchtbar Ekeliges zu erfreuen. Mir war sofort klar: So ein Paket bestellst du dir auch! Lest weiter, wenn ihr wissen wollt, was ich alles auspacken durfte und was meine Top 3 Favoriten aus der American Candy Box waren! Los gehts!

Als der Postbote mir das große, und vor allem schwere Paket endlich in die Hand drückt, bin ich sofort Feuer und Flamme für den noch unbekannten Inhalt. Nachdem ich das Paket schnell geöffnet hatte, sprang mir die Vielzahl an bunten, knisternden Verpackungen mit ihrem süßen Inhalt sofort in die Augen. Ich durfte mich auf verschiedenste Oreo Sorten, Nerds, Reeses, Hersheys Schokolade, Cheetos, verschiedene Skittles, Pop Tarts und noch vieles vieles mehr freuen! Was meine 3 Favoriten waren, zeige ich euch jetzt!

 

Air Heads - Kaubonbonstreifen im Produkttest

Platz 3:  

Auf dem dritten Platz sind die „Air Heads“ gelandet. Die einen oder anderen von euch kennen bestimmt die Fritt-Kaubonbonstreifen oder Maoam. Die Konsistenz der "Air Heads" ist ähnlich, doch der unterschied liegt in der Optik und im Geschmack. Auffällig sind vor allem die knalligen Farben. Da hat mich der sehr natürliche Geschmack der Süßigkeit schon fast überrascht. Der war auf jeden Fall ein Plus auf meiner Liste. Jedoch erreichen sie bei mir nur den 3 Platz da beim kauen manche Stückchen die Zähne in einen knalligen Ton färben. Übrigens ein lustiger Fakt am Rande: Der Name "Air Heads" kommt von dem Sohn des Hersteller, als ihm die Idee in den Sinne kam fragte er sein Sohn wie er denn jemanden nennen würde der etwas dummes angestellt habe. Darauf meinte er "Air Head".

 

Sour Patch - saure Süßigkeiten- TeenEvent Events für Teenager

Platz 2:

Den zweiten Platz belegt bei mir „Sour Patch Watermelon“ diese kleinen lustigen Fruchtgummis haben einen unglaublich intensiven Wassermelonen-Geschmack und eine super softe Konsistenz, was ich sehr mag. Und dadurch, dass sie wie kleine Wassermelonen-Scheiben aussehen, macht es umso mehr Spaß sie zu essen. Entsprechend schnell waren sie dann auch alle ;-) Aber um ehrlich zu sein, sind sie gar nicht so sauer wie der Name es vermuten lässt. Mir kamen sie eher süß vor und darum sind sie in meinem Ranking auf Platz 2.

 

Reeses Peanut Butter Cups - TeenEvent Events für Teenager

Platz 1:

Der unangefochtene Sieger sind bei mir die Peanut Butter Cups von Reese's!

Für mich ist die Kombination aus leckerer Schoki und Erdnusbutter unschlagbar! Und das vereinen die Reese's Süßigkeiten auf himmlische Weise. Das bekannteste Produkt von Reese's sind inzwischen die Butter Cups, die es sogar in einigen deutschen Läden schon geben soll. Die Butter Cups sind kleine, wie Törtchen aussehende Häppchen, die eine cremige Erdnussbutterfüllung und eine knackige Schokoladenhülle haben. Und genau diese Kombination aus süßer Schokolade und salziger Erdnussbutter löst ein Geschmackserlebnis aus, das unglaublich ist. Unbedingt probieren! 

 

Süßigkeitentest bei TeenEvent

Muss nicht sein: Die schlimmste Süßigkeit die ich gegessen habe waren "Nerds". Klingt erstmal ziemlich lustig, hält aber nicht was es verspricht. Sie sahen aus wie kleine Dekosteine, die aus Traubenzucker bestehen und in verschiedenen Farben erhältlich sind. Optisch nicht schlecht, aber der Geschmack dieser Süßigkeit ist so künstlich, dass die kleinen "Steinchen" ungenießbar sind. Absolut nicht empfehlenswert :-(

Natürlich gab es noch andere außergewöhnliche Süßigkeiten in dem riesen Paket, doch dies sind meine 3 Lieblinge. Ich war insgesamt sehr verblüfft von der riesigen Auswahl an Süßwaren die ich erhalten habe und vernaschen konnte. Mein Fazit: Eine Tolle Erfahrung und ein überraschendes Erlebnis für alle, die Süßigkeiten genauso lieben wie ich!

 

Nun würde es mich interessieren ob auch ihr schon amerikanische Süßigkeiten probiert habt oder generell Süßigkeiten aus einem anderen Land. Wenn ja, schreibt es in die Kommentare. Außerdem interessiert mich, was allgemein eure Lieblings-Süßigkeit ist oder ob ihr Reese's Peanut Buttercups schon einmal in Deutschland gesehen habt!

Ich bin gespannt und freue mich über eure Kommentare.

 

USA-Candy  Wir testen die coolsten Süßigkeiten aus den USA  Dustin macht den Test TeenEvent-Erlebnisgeschenke für Teenager 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0