Chibi Zeichenstil

Chibi's zeichnen für Anfänger

Schritt für Schritt zu deinem Charakter

Dustin's Tipps für Anfänger

Chibi Charakter

Kunstunterricht in der Schule findet man meist blöd, für seine Kunstwerke auch noch benotet zu werden noch blöder. Ich möchte dir heute eine ganz einfache und unkomplizierte Herangehensweise an das Thema "Zeichnen" vorstellen. 

Ich zeichne schon mein Leben lang und freue mich, wenn ich Fortschritte mache und immer besser werde. Denn wie bei so vielem im Leben gilt auch beim Zeichnen: Übung macht den Meister!

Also bleib dran, wenn dir dein Zeichenprojekt nicht auf Anhieb perfekt gelingt!

Bevor es los geht, hol dir ein Blatt Papier, einen Zeichenstift einen Radiergummi und viele Farbstifte.

Den Zeichenstil den ich dir vorstellen möchte, nennt sich "Chibi".Noch nie was davon gehört? Dann werde ich es euch mal kurz erläutern. Chibi ist eine vereinfachte Version des Manga-Stils und stellt verschiedene Charaktere in einer eher kindlichen Form da. Ich will dir zeigen, wie du in einfachen Schritten eine menschliche Figur im Chibi-Stil zeichnen kannst. Let's begin! 

1.Schritt:

Als erstes musst du einen großen Kreis zeichnen, der die Form des Kopfes wieder gibt. In diesen Kreis zeichnest du dir nun zwei Hilfslinien für das Gesicht, das später folgt.

2.Schritt:

Als nächstes zeichnest du weitere Hilfslinien unterhalb des Kopfes. Diese helfen dir später den Körper zu zeichnen.

3.Schritt:

Zeichne nun am Kopf eine einfache geschwungene Linie, die das Kinn deines Chibi's bildet.    


4.Schritt:

Jetzt wenden wir uns dem Gesicht zu. Zeichne die Augen wie im gezeigten Bild. Setze unterhalb der Augen zwei Punkte, die die Nase darstellen. Und zum Schluss zwei bogenförmige Linien über jeweils einem Auge.  Diese stellen die Augenbrauen dar.

 

5.Schritt:

Nun beginnst du den Oberkörper zu zeichnen. Dieser umfasst die Schulter, die Arme und die Brust. Hierbei helfen dir die Hilfslinien, damit du weißt, wie breit du den Oberkörper machen sollst.


6.Schritt:

Wir nähern uns schon langsam dem Schluss. Jetzt musst du nur noch den Unterkörper zeichnen. Hierzu nutzt du noch einmal die mittlere Hilfslinie des Oberkörpers damit du schauen kannst, wo du die Beine platzierst.

7.Schritt:

Wenn du an diesem Punkt angelangt bist, kannst du deinem Chibi noch etwas Leben einhauchen. Male ihm ein paar schöne Augen, Details und einen Mund. Durch die Lichtpunkte in den Augen wirkt dein Chibi noch echter und lebendiger.


8.Schritt:

Wenn du alles erledigt hast und du mit deiner Figur zufrieden bist, dann ist deine Kreativität gefragt. Gestalte deinen Chibi wie du willst, gib ihm Hüte, eine coole Frisur, eine fancy Brille oder mache wie ich, eine tolle Meerjungfrau oder einfach lustiges Abbild von dir selbst.

Marvel Lockjaw

Wie du sehen kannst, hast du unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Links in dem Bild siehst du den Superhelden-Hund "Lockjaw", den ich in einem neueren Comic-Stil gezeichnet habe. Probiere einfach immer mehr neue Dinge aus, übe fleißig und  schaue dir weitere Tutorials an, wie du welchen Stil umsetzen kannst. Ich habe jetzt noch drei Tipps für Anfänger, die mir auf jeden Fall weitergeholfen haben.

 

1.Tipp: Miss dich nicht mit anderen! Denn wenn du dir die ganze Zeit Zeichnungen von anderen anschaust und dir denkst, "so gut werde ich nie zeichnen", dann wird das auch nichts. Du bist du und niemand anders.

 

2.Tipp: Kritzeleien lockern deinen Kopf! Wenn du dir unsicher bist was du zeichnen willst oder du weißt es und kannst es noch nicht umsetzen, dann nimm dir ein Blatt und kritzel oder skizziere, was dir gerade im Kopf herumgeht. Es wird dir auf jeden Fall dabei helfen, dein Ziel zu erreichen.

 

3.Tipp: Schmieren vermeiden! Wenn du viel mit dem Bleistift arbeitest, kann es schnell mal dazu kommen, dass die Hand, die den Bleistift führt, auf bereits gezeichnetes gelegt wird. Dann hebst du die Hand und "BAM" die Linien sind verwischt. Um dies zu vermeiden lege dir ein Blatt Papier unter die Hand. So vermeidest du, dass dein Kunstwerk verschmiert.

 

Ich hoffe ich konnte dich ein wenig zum Zeichnen inspirieren. Wenn du dir denkst, du kannst es nicht, gib nicht auf denn in jedem von uns steckt ein Künstler.    

Chibi Zeichenstil   Chibi's zeichnen für Anfänger   Schritt für Schritt zur eigenem Charakter  Dustin's Tipps für Anfänger    TeenEvent Events für Teenager  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0